Bericht 1. Haager Freyunglauf OVB

Florian Spötzl und Kerstin Esterlechner siegten im Hauptlauf

94 Teilnehmer beim „1. Haager Freyungslauf“ über sechs anspruchsvolle Kilometer

Haag – Sichtlich zufrieden war der Skiclub Haag als Veranstalter mit dem „1. Haager Freyungslauf“. 94 Teilnehmer waren bei leichtem Regen dabei, 93 schafften es ins Ziel. Florian Spötzl vom PTSV Rosenheim siegte im Hauptlauf über die sechs anspruchsvollen Kilometer.

Pünktlich starteten die ersten Läufer zu einem halben Kilometer. Zeno Rumpfinger (SC Haag) gewann mit 2,41 Minuten und Eva Rapolder bei den Mädchen (FC Maitenbeth) mit 3,09 Minuten. Beim ganzen Kilometer stand die komplette Runde um die Freyung auf nassem Gras an und das mit mehreren Steigungen, die es bei 30 Metern Höhenunterschied in sich hatten. Vitus Glück (Buben) vom Sportverein Oberndorf war mit 4,29 Minuten Erster und Sofia Stöckl mit 4,57 Minuten siegte bei den Mädchen. Beide sind vom Sportverein Oberndorf. Bei der Jugend waren Quirin Glück mit 12,38 Minuten und Sara Wollboldt (Frauen), beide vom SC Haag, mit 17,26 Minuten vorne.

In der Wertung „Hobby“ siegte Marco Fottner von der LG Mettenheim mit 13,13 Minuten und bei den Frauen Sophia Bubb mit 18,32 Minuten.

Beim Hauptlauf (42 Teilnehmer) erreichte Florian Spötzl vom PTSV Rosenheim als Erster nach 24,57 Minuten das Ziel.

Das waren passenderweise die Steine von Wella, drei metergroße Findlinge in Form eines Tors. Bei den Frauen folgte Kerstin Esterlechner vom Verein „Lauffeuer Chiemgau“ nach 27,35 Minuten. kg

Weitere Fotos: hier!